auditiver Lerntyp

Kommentare 2

So lernt ein auditiver Lerntyp

Du hast dich als auditiver Lerntyp erkannt? Dann findest du hier Wissenswertes über dich und deine Arbeitsweise. Ich bin gespannt, ob es auf dich passt! Kommentiere gerne unten deine Sichtweise! J

Natürlich kann ich nicht alles in absoluter Gänze aufschreiben… und nicht alles muss zu dir passen, denn du bist ja etwas ganz besonders Einmaliges auf dieser Welt!

 

 

So kann man den auditiven Lerntyp beschreiben…

Dieser Lerntyp arbeitet gerne nach einer festgegebenen Struktur, Flexibilität ist ihm da nicht so nah, denn er ist sehr sicherheitsliebend. Und so eine feste Struktur gibt Sicherheit, ändert sich ständig alles, wird er unsicher, das stresst ihn.

Da er natürlich auditive Reize, also alle Geräusche sehr stark wahrnimmt, fühlt er sich in einer ruhigen Umgebung sehr wohl. Ist es allerdings zu leise, hört er sprichwörtlich die „Flöhe husten“ und ist wieder abgelenkt.

Auditive Lerntypen sind sehr gewissenhaft und ordentlich. Sie sind fleißig und lernen sehr gerne und… Klick um zu Tweeten

Seine Aufsätze sind eher knapp und realitätsnah gehalten, mit Details auch sehr sachorientiert. Also gute Beschreibungen, weniger Phantasiegeschichten!

 

Auf was du als auditiver Lerntyp achten solltest…

Deine Stärke auf Details zu achten, kann sehr schnell dazu führen, dass du alles in einem Text zum Beispiel als wichtig erachtest. So fällt es dir schwer, das wirklich Wichtige herauszufiltern. – Was müssen andere mindestens wissen, um den Zusammenhang zu verstehen? Verwendest du beim Arbeiten sehr viel Zeit für die Details – weil sie für dich wichtig sind – reicht dir die Zeit oft nicht aus. Hier könntest du mal das Pareto-Prinzip anwenden, das besagt, dass 20% der Aufgaben einen Erfolg von 80% garantieren. Wenn du mehr darüber wissen magst, dann kannst du dich u.a. hier umsehen…

Farben sind dir nicht so wichtig. Die kann man ja nicht hören 😉 – Doch auch du hast Augen, die schnell wichtige Dinge erkennen und da helfen Farben. Entweder in Texten wichtige Infos farbig markieren oder auch in Hefteinträgen oder Zusammenfassungen mit farblichen Markierungen arbeiten!

Rechtschreibung ist nicht so deine Stärke, oder? Man hat herausgefunden, dass auditive Lerner eben nach Gehör schreiben. Da Deutsch keine lautgetreue Sprache ist, sind die Fehler vorprogrammiert. Da sind viseuelle Lerner im Vorteil, denn sie haben ein Wortbild im Kopf, das sie dann einfach „ab“schreiben können. Es gibt eine einfache Methode, die du dir auch aneignen kannst. Die beschreibe ich in einem anderen Artikel oder wir üben sie im LernCoaching.

 

So lernt der auditive Lerntyp erfolgreich und leicht…

Dein großer Vorteil ist, dass du dir Inhalte leicht merkst, wenn du gut zuhörst! Nutze also die Zeit, die du in der Schule oder Vorlesung sitzt und sei mit deiner ganzen Aufmerksamkeit dabei. Dann musst du zu Hause nur mal kurz wiederholen und schon weißt du alles! Lernst du für dich alleine oder musst dir die Infos aus einem Text holen, dann lies dir alles laut vor. So hörst du dir sozusagen selbst zu. Jüngere Schüler können sich natürlich auch vorlesen lassen!

Fasst du dir selbst einen Text zusammen, oder wiederholst du die Inhalte, dann sprich laut. Auch so kannst du dir selbst zuhören und es ist viel effektiver als das Ganze nur im Kopf zu denken! Du kannst die Lerninhalte auch rhythmisch sprechen, ein Gedicht oder einen Rap draus machen, das gefällt deinem Gehirn sehr gut. Versuchs doch mal mit singen. 🙂 – Im Ernst! Auch das fällt auditiven Lernern leicht. Du musst es ja nicht vor anderen machen, aber du kannst es dir so leichter einprägen!

Sicher magst du gerne Hörbücher und kannst dir das Gehörte auch gut merken. Mach dir selbst eines! Nimm dich bei der Zusammenfassung eines Stoffes selbst auf und dann kannst du es beim Joggen, Spazierengehen mit dem Hund, im Fitnessstudio oder in der Bahn auf dem Schulweg anhören.

„Gib dir Zeit, die Dinge zu bedenken. Führ ruhig Selbstgespräche bei einer Problemlösung.“

 

Du kannst gut mit anderen gemeinsam lernen, wenn du mit ihnen diskutieren kannst, oder im Dialog lernst. Das funktioniert auch gut, wenn du mit deinen Eltern den Lernstoff wiederholst. Sie sollen dich nicht einfach nur abfragen, sondern erzähle ihnen den Stoff und sie sollen dir Fragen dazu stellen. So lernst du im Gespräch und merkst gleich, was du noch nicht sicher weißt! Erkläre dir mit deinen Lernpartnern gegenseitig den Stoff oder schwierige Aufgaben oder Fragen.

Vielleicht hilft es dir, im Hintergrund ruhige Musik (Entspannungsmusik) zu hören. Auf jeden Fall solltest du auf eine ruhige Umgebung achten.

 

Auf was der auditive Lerntyp bei Lernpartnerschaften achten sollte…

Dein Weg effektiv zu lernen ist, darüber zu reden. Einerseits brauchst du Ruhe, andererseits musst du sprechen. Das passt nicht immer zu den anderen! Findest du andere auditive Lerner oder auch Kinästhetische, dann hast du sofort Gesprächspartner. Allerdings solltest du darauf achten, dass du sie nicht totredest 😉

Möchtest du mit anderen gemeinsam lernen, musst du dich auf sie einstellen und nicht nur auf deinen Weg beharren! Profitiere von den Lernwegen der Anderen, lerne vielfältig und abwechslungsreich, nutze auch die Möglichkeiten der anderen Lerntypen… Lies hier über den visuellen und hier über den kinästhetischen Lerntyp.

Zurück zum Ursprungsartikel 🙂

Eine individuelle Analyse bekommst du in einem persönlichen, auf dich zugeschnittenen Coaching!

Bleibe auf dem Laufenden und hole dir weitere kostenlose Lernideen - LernCoaching do it yourself! Klick um zu Tweeten

Erzähle auch gerne anderen davon! – Trage dich in den Verteiler ein, so bekommst du regelmäßig Nachricht, wenn ein neuer Artikel erscheint. Hole dir deine LernCoaching-Hilfe frei Haus 🙂

 

Teile diesen Beitrag auf: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on Pinterest
Loading Facebook Comments ...

2 Kommentare

  1. Pingback: visueller Lerntyp - Hundert Welten

  2. Pingback: Lerntypen und wie sie lernen - Hundert Welten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*