Die Kraft der Sprache

Schreibe einen Kommentar
Sprache hat Kraft und Macht, nutze sie achtsam

Die Kraft der Sprache?

 

Wie ist deine Einstellung zum Lernen? Was denkst du darüber?

Das ist wichtig!

„Denn Gedanken sind Sprache und Sprache prägen deine Realität und steuern dein Handeln.“

 

Z.B.: „Mathe ist so doof! Ich kapier das einfach nicht. Wozu brauch ich das überhaupt? Der Lehrer kann auch echt nicht erklären, außerdem sind alle immer so laut, da kann man sich ja gar nicht konzentrieren. Hausaufgaben schreib ich schnell ab, merkt der eh nicht, wenn er sie überhaupt korrigiert.“ usw, usw, usw….

Das mag ja alles einen gewissen Wahrheitsgehalt haben, doch was macht deine Laune bei diesen Gedanken? – Geht in den Keller, genau, Meckermodus AN!

Hilft dir das weiter? Klar, kurzfristig. Abgehakt! – So baust du dir Deine Realität!

Wie wär’s mit: „Mathe ist echt ganz schön knackig. Damit ich das kapiere muss ich mich reinbeißen. Braucht man das später im Leben? Na, ich weiß nicht, aber für die nächste Schulaufgabe brauch ich’s! Der Lehrer erklärt das irgendwie so, wie ich es nicht gleich verstehe. Ich frag einfach noch mal nach, oder ich lass es mir von einem Klassenkameraden noch mal erklären. Mein Nachhilfelehrer bringt das irgendwie viel besser rüber! Wenn ich die Hausaufgaben mache, versteh ich’s dann doch und außerdem bin ich gut auf die nächste Stunde vorbereitet!“

 

Klingt anders, oder? Klar, nach mehr Arbeit und Aufwand. Stimmt! Geb‘ ich zu!

Klick um zu Tweeten

 

Der Meckermodus von oben macht dich klein und zum Opfer der Umstände. Drehst du deine Gedanken (Sprache) etwas um, ähnlich dem zweiten Beispiel wirst du zum Täter – DU hast es in der Hand, was du machst, oder auch nicht machst. – Achtung! Dann kann man aber niemandem mehr die Schuld zu schieben! 😉

 „Und? Für was entscheidest du dich?“

 

Du kannst ja immer mal abwechseln und ausprobieren wie unterschiedlich sich beides anfühlt und wirkt!

Viel Spaß!

 

Bleibe auf dem Laufenden und hole dir weitere kostenlose Lernideen - LernCoaching do it yourself! Klick um zu Tweeten
Erzähle auch gerne anderen davon!

Teile diesen Beitrag auf: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on Pinterest
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*