Alle Artikel in: Hindernisse beim Lernen

Prüfungsangst ist nicht gleich Prüfungsangst

Kommentare 1
Prüfungsangst und wie man damit umgeht

Die vielfältigen Gesichter des Schreckgespenstes Prüfungsangst Schnell fallen Begriffe wie Prüfungsangst und Blackout, wenn mir Schüler immer wieder von ihren Misserfolgen bei Schulaufgaben oder Prüfungen erzählen. Sie lernen und können das Wissen dann nicht abrufen, oder brauchen sehr lange um überhaupt anfangen zu können, dann ist natürlich die Zeit gleich vorbei. Sie VERSTEHEN die einfachsten Aufgaben nicht, oder können kleine Änderungen in der Aufgabenstellung nicht flexibel behandeln. Wer im Internet nach Hilfe oder Lösungen zu […]

Wie du es schaffst, alles perfekt zu machen

Schreibe einen Kommentar
so wirst du perfekt!

Perfekt – so geht’s! Ein sehr berührendes LernCoaching brachte mich auf die Idee zu diesem Artikel. Denn das höre und erlebe ich immer wieder. Schüler – egal wie alt, wollen alles richtig machen. Mehr als das, sie wollen es perfekt machen. PERFEKT! Für sich? Nicht wirklich… eher für die Anderen. Für Eltern, für Lehrer, für gute Noten. Um gut da zu stehen. Um nicht als blöd zu gelten. Um zu beweisen, dass sie es können […]

Wie du es schaffst, beim Lernen dein Handy weg zu legen

Schreibe einen Kommentar
Fokussiert bleiben, Ablenkung ausblenden

Ablenkung ausschalten – Handy weglegen und effektiver lernen   Immer diese Handy-Generation! Überall muss das Handy liegen, ständig brummt, summt, piept und leuchtet es. Ständig muss draufgeschaut werden…. Social media, Messenger, e-mails donnern unaufhörlich herein und lenken von allem ab, was gerade gemacht wird. Egal ob Lernen, Essen, Gespräche, Fernsehen…. Ablenkung am laufenden Band. Eltern und Lehrer kämpfen dagegen an. Wie Don Quijote gegen die Windmühlen. Gegen die Ablenkung des Handys. Sie verstehen das nicht. […]

Ist LRS oder eine andere Diagnose therapiebedürftig?

Schreibe einen Kommentar
Tore bleiben zu bei einer Diagnose

Was eine Diagnose wie LRS und Therapien bei Kindern anrichten kann Ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung, der ein neues Therapie-Institut in München belobigt und bewirbt hat mich – wieder – zu diesem Thema geführt. In unserer Gesellschaft herrscht die Idee, alles in Schubladen zu packen. Für alles gibt es Klassifizierungen. Was bei Produkten evtl. noch sinnvoll sein KANN, führt bei Lebewesen ins Absurde. Wozu braucht es diese Einordnungen? Um auszusortieren? A-Ware, B-Ware? Richtig allergisch […]