Verloren, passt schon, gewonnen? – Deine Reflexion

Schreibe einen Kommentar
Reflexion - gewonnen oder verloren? Wie geht es weiter?

Wie beendest du dein Jahr?

Ein weiteres denkwürdiges „Corona-Schuljahr“ geht zu Ende. In manchen Bundesländern starten die Sommerferien schon, sind sie zum greifen nahe oder, bei uns in Bayern ist noch ein mittlerer Endspurt zu schaffen.

Groß zu reißen ist in diesem Schuljahr nichts mehr. Aber Chillen ist auch noch nicht erlaubt. – Auch wenn du schon in den Ferien-Sandalen stehst, gibt dir dieser Artikel ein paar Impulse, die dich weiterbringen und zum Sieger machen können! Zeit für eine kurze Reflexion!

Weiterlesen

Was ist LernCoaching

Schreibe einen Kommentar
Im Gespräch: Alexandra Lux und Claudia Hannemann über LernCoaching

Zwei LernCoaches im Gespräch

Ein Gespräch über LernCoaching. Was ist das, was ist es nicht? Wie arbeiten wir, was unterscheidet uns, was verbindet uns? LernCoaching ist individuell. Darüber unterhalte ich mich mit Claudia Hannemann. Eine sehr geschätzte LernCoach-Kollegin aus Norddeutschland. Uns verbindet auch die Montessori-Pädagogik und das Herz für Kinder und freudvolles Lernen. Claudia ist nicht nur LernCoach, KiTa– und Schulgründerin, sie egagiert sich auch für starke Kinder mit den Kursen „Stark auch ohne Muckis“ oder Lifekinetik. Außerdem bietet sie Online-Kurse an.

Ich freue mich immer auf eine Plauderrunde mit ihr und definitiv auf die nächsten…

Schaut selbst… was fehlt euch noch an Infos über LernCoaching?

Alexandra und Claudia im Gespräch – Zwei Kolleginnen über LernCoaching :)

Ich lerne gerne Neues

Schreibe einen Kommentar
Neues Lernen - Bilder als kleine Kunstwerke, die im Kopf bleiben

Es gibt so viel Spannendes!

Also wenn es nach mir ginge … Ich könnte ständig an Fortbildungen teilnehmen. Ich gebe gerne mein Wissen weiter, aber ich hole mir auch gerne neues Wissen dazu. Es gibt nämlich wirklich noch so viel, was mich interessiert. Aber so viel Zeit hab ich gar nicht! Zuletzt nahm ich an einem Online-Workshop zum Thema „Sketchnotes“ teil.

Ich war ja echt immer davon überzeugt, dass ich nicht malen, bzw. zeichnen kann. In meinem Kopf sind viele Bilder. Sie zeigen ganz genau, wie es aussehen soll. Doch leider ist die Übertragung in meine Hand vollkommen gestört! Dieser kurze Weg aufs Papier … unüberbrückbar! Es sieht einfach komplett anders und vor allem furchtbar aus, was meine Finger da aufs Papier bringen!

Zwei Kolleginnen diskutierten auf Facebook über das Sketchnotes, bzw. Flipchart-Zeichnen. Wie einfach das ginge und wie schön das alles aussieht. Ja, schön! Aber einfach? NEVER! Nicht für mich. Beide waren sich einig, dass auch ich das könnte und vor allem lernen könnte! NEIN. Ich hatte bei mir keinen Hoffnungsschimmer. Sie nahmen mich einfach nicht ernst.

Weiterlesen