Prüfungsangst ist nicht gleich Prüfungsangst

Kommentare 1
Prüfungsangst und wie man damit umgeht

Die vielfältigen Gesichter des Schreckgespenstes Prüfungsangst

Schnell fallen Begriffe wie Prüfungsangst und Blackout, wenn mir Schüler immer wieder von ihren Misserfolgen bei Schulaufgaben oder Prüfungen erzählen. Sie lernen und können das Wissen dann nicht abrufen, oder brauchen sehr lange um überhaupt anfangen zu können, dann ist natürlich die Zeit gleich vorbei. Sie VERSTEHEN die einfachsten Aufgaben nicht, oder können kleine Änderungen in der Aufgabenstellung nicht flexibel behandeln.

Wer im Internet nach Hilfe oder Lösungen zu Prüfungsangst sucht, findet viele Tipps. Vor allem Entspannungstechniken werden empfohlen. Autogenes Training vorab, Atemübungen und schnell-cool-down-Übungen. Die Symptome sind sehr oft ähnlich: nichts mehr wissen, Panik macht sich breit, Horrorszenarien laufen im Kopf ab, schwitzige Hände, flacher Atem, erhöhter Puls.

Meiner Erfahrung nach helfen diese Soforthilfeübungen selten. Oft erhöhen sie den Stress noch.

Weiterlesen

Schule erLEBEN – Teil 2

Schreibe einen Kommentar
Schule erleben - und wie sie den Weg zum Erwachsenwerden formt...

Es geht weiter mit Teil 2 von Pias Erlebnisbericht:

Teil 1 findest du hier….

„Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst.“

Ernst Bloch

Und wer wir werden, sollten wir selbst entscheiden und angehen!

Ich las dieses dieses Zitat vor einiger Zeit, führte den Gedanken lange weiter und erinnerte mich dann an einen prägenden Satz von Maria Montessori:

„Das Leben anzuregen – und es sich dann frei entwickeln zu lassen – hierin liegt die erste Aufgabe des Erziehers.“

Dabei bin ich von der Überzeugung geprägt, dass diese Aufgabe eine Schule bieten kann. Sie kann Fundament und Nährboden für eine freie und selbstbestimmte Entwicklung des Kindes sein und ihm somit den Grundstein für ein gesundes Selbstbewusstsein legen.

Weiterlesen

Schule erLEBEN – Teil 1

Kommentare 1
Schule erleben - was macht Schule wirklich aus?

Ein ERlebenis-Bericht

Hier möchte ich wieder meinen Gast Pia zu Wort kommen lassen…

„Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst“

Albert Schweitzer

Davon bin ich fest überzeugt und stoße beim Studieren dieses Gedankens immer wieder auf den elementarsten Grundstein unseres Lebens. Die Bildung. Diese beinhaltet für mich zweifellos die ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Lebewesens und auch ihre Bedeutung für unsere Gesellschaft.

Dabei ist meine Vision keine geringere, als die Änderung der Geisteshaltung innerhalb unserer Kultur der Frage gegenüber, wie wir Wissensvermittlung in Zukunft gestalten wollen und werden, wie Schüler Schule erLEBEN.

Weiterlesen

Wie du es schaffst, alles perfekt zu machen

Schreibe einen Kommentar
so wirst du perfekt!

Perfekt – so geht’s!

Ein sehr berührendes LernCoaching brachte mich auf die Idee zu diesem Artikel. Denn das höre und erlebe ich immer wieder. Schüler – egal wie alt, wollen alles richtig machen. Mehr als das, sie wollen es perfekt machen. PERFEKT!

Für sich? Nicht wirklich… eher für die Anderen. Für Eltern, für Lehrer, für gute Noten. Um gut da zu stehen. Um nicht als blöd zu gelten. Um zu beweisen, dass sie es können und drauf haben.

An diesem Perfekt-sein-wollen scheitern sie. In diesem Artikel zeige ich dir auf, wie du es schaffen kannst, perfekt zu sein! Neugierig? Dann lies weiter:

Weiterlesen