Was im neuen Jahr passieren wird

Was im neuen Jahr passieren wird liegt viel in deiner Hand

Ich wünsche dir ein wunderbares Neues Jahr. Mit viel Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg!

Zu diesen Wünschen kannst du selbst sehr viel beitragen. Denn ob sie in Erfüllung gehen, oder nicht, liegt tatsächlich auch an dir!

Statt eines üblichen Rückblickes auf das vergangene Jahr, oder einem Gruß fürs Neue Jahr, bekommst du heute mehr. Sicher kennst du das Sprichwort:

„Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.“

Volksweisheit

Ja, tatsächlich. Das ist die Wahrheit. So wie du im Heute handelst, wirst du das Morgen, also jedes Morgen im kommenden Jahr vorfinden.

Natürlich schenkt dir das Leben auch die ein oder andere Portion Glück, das gönne ich dir und jedem von Herzen. Doch auch das muss man annehmen. Du glaubst gar nicht, wie viele Menschen, ihre Geschenke übersehen. Glück zeigt sich nicht nur im Lottogewinn. Glück gibt es täglich im Übermaß, wenn man die kleinen Dinge auch erkennt und als Glück ansieht.

Auch zu deiner Gesundheit kannst du in diesem Jahr (wieder) etwas beitragen. Das will ich hier nicht weiter ausführen, doch Ernährung, Verhalten und auch die Gedanken beeinflussen dein Wohlergehen stark. Wann bist du zufrieden mit dem, was du hast? Wann und von was willst du mehr? Was ist für dich passend? – Auch hier haben deine Gedanken wieder einen sehr großen Einfluss. Ebenso kannst du deinen Erfolg beeinflussen. Darauf möchte ich hier – ist ja schließlich ein Lernblog – eingehen.

Du hast die Wahl

Bei den oben genannten Wünschen und jetzt im Folgenden: bei den Impulsfragen, die ich dir in das Jahr mitgebe. Such dir eine, oder gern auch mehrere, aus und beantworte sie für dich. Mach das gerne schriftlich, das geht tiefer, als nur denken.

Wenn du magst, kannst du sie auch mit mir in einem LernCoaching reflektieren. Vielleicht stößt du auf weitere Fragen, auf die du keine Antwort hast. Schreib mich an und wir vereinbaren einen Termin.

Ein kleiner Rückblick auf deine Lernerfahrungen

  • Was nimmst du aus dem vergangenen ins neue Jahr?
  • Was war für dich bedeutend, was waren deine Highlights?
  • Was hast du dazu gelernt, aus welcher Situation und was wirst du in 2024 ändern?
  • Wo bist du über dich hinausgewachsen und kannst nun dieses Jahr schon mal ganz anders starten?
  • Für was bist du dankbar und wirst es dieses Jahr wieder so machen?

Was willst du im neuen Jahr auf jeden Fall erleben?

Zwölf Monate, (inzwischen) 50 Wochen, ca. 355 Tage liegen wie weiße Blätter vor dir. Sie sind noch nicht wirklich beschrieben. Wahrscheinlich stehen ein paar Stichworte drauf. Sicher sind die Ferien und dein Geburtstag eingetragen.

  • Was soll noch drauf?
  • Welche Highlights soll es in diesem Jahr geben, welche Ziele möchtest du erreichen?
  • Was fügst du diesen Seiten hinzu?
  • Was liegt in deiner Macht?

Auf was legst du in diesem Jahr deinen Fokus?

Falls du schon einige Ziele und Projekte für 2024 hast, schau mal genau hin, was – vielleicht auch wann – Priorität hat. (Hahahaaaa…. Ich weiß genau, von was ich schreibe. Das habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen. – Fokussiert bleiben!)

  • Was wirst du dieses Jahr neu erbauen und wieviel Energie braucht es von dir?
  • Was ist dein „must have“?

Was ist dir dieses Jahr wirklich wichtig?

Das wäre dann das, auf das du deinen Fokus legen solltest. Richtest du all dein Tun danach aus? Vielleicht ist es eine neue Sprache, oder regelmäßig (Vokabeln) lernen, eine Prüfung, ein Abschluss, ein Wettkampf im Sport, ein Projekt.

  • Ist es dir wichtig?
  • Was wirst du davon haben, wenn du dich dafür eingesetzt hast?
  • Wenn es sich wirklich lohnt, dann wirst du ja wohl alles daran setzen, oder?

Zu was sagst du „Das kann ich nicht“?

Ich lade dich zu einem Experiment ein: Frag dich doch stattdessen: „Wie kann es gehen?“ Öffne deine Gedanken hin zu den Möglichkeiten, statt im Problem zu verharren. Dort wirst du sicher keine Lösungen finden! (Das soll das Erfolgsrezept der Erfolgreichen sein.)

Start with „WHY“ in dein neues Jahr – nach Simon Sinek

Wenn du dir über dieses neue Jahr Gedanken machst, was du willst, warum du es brauchst und wie du es bekommen kannst, dann gebe ich dir hier eine kleine Zauberformel mit. Als ich Simon Sinek, ein britischer Autor und Unternehmensberater, kennen lernte (also leider nicht real …) und seine „golden circles“ verstand, war ich echt platt. Sein Ansatz „Start with WHY.“ ist so genial! Der lässt sich nicht nur für Unternehmen anwenden. Nein, er passt auch für dich und dein Lernen. – Darüber sollte ich einen eigenen Artikel schreiben. Versprochen, der nächste Blogartikel geht darüber!

Nur in der Kürze hier für dich, ohne dass du erst alles durchdringen musst: Er empfiehlt folgende Reihenfolge der grundlegenden Fragen:

  1. Starte mit dem „why“, dem warum. Warum und wofür macht es für dich Sinn?
  2. Dann frage dich: „how“, wie willst du dort hin kommen, wohin du möchtest? Was ist deine Strategie, was sind deine Ressourcen, die dir helfen? (z.B. Motivation, Durchhaltevermögen, Unterstützung holen …)
  3. Und jetzt kommt das „what“, was machst du genau? Jetzt kommen erst die Details!

Meistens beginnen wir bei 3. mit dem „what“ und dort scheitern die meisten, weil sie gar nicht wissen, was sie genau machen sollen. Zack. Raus! Merkst du den Zauber? Probiere es aus! Ich wende es auch immer wieder an!

Was kannst/willst du im Jahr 2024 ändern?

Meine – für heute – letzte Frage an dich. Womit kannst du einen Anfang machen? Einen Anfang für ein noch erfolgreicheres Jahr, er kann auch erst mal klein sein. Beginne mit kleinen Dingen, die sind leichter zu erreichen und sie motivieren dich schneller zu mehr!

Vielleicht bist du auch jemand, der einen Anfang für etwas Größeres legt?

Fang an. Starte. Jetzt. Für dieses Jahr!

PS: Falls du jemals aufgeben willst, frage dich, ob echte Champions das jetzt auch tun würden 😉

Ich wünsche dir viel Freude beim Beantworten der ein oder anderen Frage. Schreib mir gerne, welche Frage dich eingefangen hat. Was macht für dich dieses Jahr zu etwas Besonderem?

Bleibe auf dem Laufenden und hole dir weitere kostenlose Lernideen – LernCoaching do it yourself!  Klick um zu Tweeten

Erzähle auch gerne anderen davon! – Trage dich in den Verteiler ein, so bekommst du regelmäßig Nachricht, wenn ein neuer Artikel erscheint. Hole dir deine LernCoaching-Hilfe frei Haus :)