Vorbereitung auf die Prüfung

Schreibe einen Kommentar
Vorbereitung auf die Prüfung durch mentales Training

Du bereitest dich auf deine Prüfung vor?

Die Abiturprüfungen wurden um vier Wochen verschoben. Ab 20. Mai geht es los. Die schriftlichen Prüfungen an den Mittelschulen beginnen am 16.06.2020 und bei den Realschulen geht’s am 01. Juli los.

Was ich so mitbekomme, hat die Unsicherheit in den letzten Wochen nicht gerade dazu beigetragen, dass sich alle gut vorbereitet fühlen. Natürlich ist dein Wissen ein wichtiger Grundstein für den Erfolg in der Prüfung. Der zweite Part ist jedoch deine mentale Vorbereitung! An manchen Schulen biete ich eine mentale Prüfungsvorbereitung an. Ich gebe dir hier die wichtigen Punkte und mache dir ein unschlagbares Angebot, dich persönlich dabei zu unterstützen! Investiere pro Einheit ca. 20 Minuten eigene Arbeit – nachdenken. Und wenn du willst, bekommst du von mir Rückmeldung und vertiefende Unterstützung und Impulse. Ein online-Kurs zur mentalen Prüfungsvorbereitung!

Mentale Vorbereitung auf deine Prüfung

ist für mich „mental-legales Doping“. DU programmierst dein Gehirn auf Erfolg und Leichtigkeit. Du sagst ihm, dass du es schaffen kannst!

Erfolgreiche Sportler und Menschen machen das immer! – Hast du schon mal einen Ski-Rennläufer im Starthäuschen beobachtet? – Wie er (oder sie) sich stark konzentrieren und sich sogar etwas mit dem Körper seitlich bewegen? Sie gehen im Kopf ihre Ideallinie durch! Sie fahren die Strecke also schon mal mental ab. Und zwar so, wie es idealerweise laufen soll.

Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass es dem Gehirn egal ist, ob es etwas TATSÄCHLICH ERLEBT oder ob du dir deinen Erfolg im DETAIL DENKST!

Dein Hirn macht, was du ihm sagst. Denkst du dir Horror-Szenarien, dann wird es entsprechend handeln: mit Angst! Denkst du dir die beste und einfachste Variante wird es mit Entspannung handeln! – Und? Was stellst du dir angenehmer und erfolgreicher vor? Wie wirst du deine Prüfung bestehen???

Also, dann nutze doch diese Möglichkeit! Ich zeige dir im Folgenden 7 Schritte, wie du dich gut auf die Prüfung einstimmen kannst. Trainiere dein Gehirn auf Erfolg! Ums Lernen kommst du damit allerdings nicht herum, aber du wirst sehen, dass es wesentlich effektiver ist!

1. dein Ziel

Was ist dein Ziel? Die Prüfung einfach zu schaffen, oder mit einem bestimmten Schnitt? Was willst du mit dieser Prüfung erreichen? Wozu ist dir dein Erfolg hilfreich? Wozu brauchst du die Prüfung? Gestalte dir ein Zielbild.

2. 10 gute Gründe

Notiere dir 10 gute Gründe, die Prüfung zu schaffen und auch darauf zu lernen. Wofür lohnt es sich? – Da kannst du dir auch die Überlegungen zum Zielbild hernehmen.

3. dein Kraftteam

Schaffe dir ein Kraftteam! Was alles gibt dir Kraft für die Prüfung und die Vorbereitung darauf? – Gestalte dir eine Collage. Welche Menschen sind es, gibt es Tiere, die dir Kraft geben? Bestimmte Motivationswörter oder Sätze, vielleicht Farben oder schöne Erlebnisse? Schreib, oder mal sie auf, klebe Bilder auf… Schaffe dir ein Kraftplakat mit deinem Team!

4. deine Stärken

Sie sind deine Ressourcen – Was kannst du gut? Was hast du schon alles geschafft? Was macht dich aus? Schreib es auf! Du kannst natürlich auch in deiner Familie und auch Freunde fragen, was sie finden, was du gut kannst! Mach dir klar, was deine Stärken sind. Vielleicht kannst du sie sogar ganz konkret in der Prüfungsvorbereitung einsetzen?

5. deine Erfolgsstrategie

Welche Erfolge kannst du dir zuschreiben? Was hast du schon alles geschafft – siehe auch den Punkt zu Stärken! WIE hast du das geschafft? Was hat dich motiviert? Und wie genau hast du dich auch durch Misserfolge durchgebissen? – Das ist deine Strategie… geh ihr auf den Grund und nutze sie! (Hier ist ein Coaching sehr hilfreich, denn oft sind diese Strategien so unbewusst, dass man selbst kaum draufkommt, weil man es ja für total normal hält!)

6. Weg mit den Müllsätzen!

Müllsätze sind für mich Sätze, die dich an deinem Erfolg und Handeln hindern. Z.B. „Ich schaff das eh nicht…“, oder „Oh, das wird sicher schwierig!“, oder „Hoffentlich reicht mir die Zeit / fallen mir die Punkte alle ein…“. Also alles negative Sätze! Weg damit! Denn auch damit programmierst du dein Gehirn. Wenn dir solche Sätze einfallen, dann schreib sie auf und entsorge sie. Reiß sie klein und schmeiß sie ins Klo oder feierlich in den Mülleimer (dort gehören sie ja wirklich hin!).  Du kannst sie auch im Kamin oder draußen auf dem Grill verbrennen. – Aber bitte vorsichtig (nicht wegen der Sätze, sondern wegen des Feuers!) – Mehr dazu kannst du auch nochmal im Artikel Kraft der Sprache nachlesen.

7. Hindernisse zu Freunden machen

Hindernisse gibt es immer wieder. Im gesamten Leben. In verschiedenen Formen und Größen. Das lässt sich nicht vermeiden und ist sogar gut so. Denn sie lassen uns wachsen! Wenn du sie als Chance siehst, über dich hinaus zu wachsen und etwas bewältigen zu können, dann kannst du sie als Freunde sehen. Und Freunde sind hilfreich. Du siehst sie positiv und hast schon gleich mehr Kraft sie zu überwinden! Finde sie heraus und bearbeite sie. Mache sie zu deinen Freunden, denn sie machen uns immer auf etwas aufmerksam! Dazu habe ich auch schon geschrieben. Wenn du magst, lies hier nach!

So! Jetzt solltest du gut gerüstet sein für die Prüfung!

Das sind einfache mentale Methoden, sich positiv auf eine Prüfung einzustimmen. Mit einer positiven, zuversichtlichen Sicht kannst du besser auf dein Wissen zurückgreifen, weil du entspannter bist. Das hat nichts mit dem positiven Denken, im Sinne von sich alles schönmalen zu tun, sondern mit der Einstellung zur Herausforderung „Prüfung“.

Du willst mehr davon?

Die oben genannten Punkte sind ja ganz sinnvoll, aber du traust dir das nicht alleine zu und brauchst doch mehr Unterstützung dazu? – Dann ist der von mir persönlich begleitete online-Kurs zur mentalen Prüfungsvorbereitung für dich richtig! Hier bekommst du nämlich noch viel vertiefenderes Material und detaillierte Anleitungen. Außerdem stehen dir individuelle live-Video-Coachings zur Verfügung!

Es gibt pro Thema Arbeitsblätter und Anleitungen zum herunter laden. Anleitungsvideos und wie erwähnt live-Coachings online. Wenn du also meine persönliche Unterstützung dafür möchtest, dann buche mein Angebot für dich. Nur jetzt, in dieser besonderen Zeit zum Sonderpreis! Und für ganz besonders Schnelle noch günstiger!

Ich freue mich, dich unterstützen zu können und wünsche dir auf jeden Fall VIEL ERFOLG!

Stoßseufzer eines Schülers am Tag vor der Prüfung: Auch morgen wird es gestern werden.

Emil Baschnonga
Bleibe auf dem Laufenden und hole dir weitere kostenlose Lernideen – LernCoaching do it yourself! Klick um zu Tweeten

Erzähle auch gerne anderen davon! – Trage dich in den Verteiler ein, so bekommst du regelmäßig Nachricht, wenn ein neuer Artikel erscheint. Hole dir deine LernCoaching-Hilfe frei Haus :)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*