Einladung zum learn2learn-onlinekongress

Schreibe einen Kommentar
learn2learn-onlinekongress

Der September startet mit einem online-kongress

Ich hoffe, du bist gut erholt. Vielleicht sogar schon längst wieder im neuen Schuljahr angekommen, in Süddeutschland kommen alle so langsam wieder zurück und beschäftigen sich gedanklich mit dem neuen Schuljahr.

Ich habe schon fleißig Material erstellt. Meine genähte Mathearena ist fast fertig… – dafür brauche ich die Ferien, denn dafür brauche ich viel Zeit am Stück ;)

Zu Beginn der Ferien wurde ich von Jens Voigt eingeladen, doch auch an seinem „learn2learn-onlinekongress“ teilzunehmen. In einem Telefonat waren wir uns sehr schnell einig, dass ich die Montessori-Pädagogik vorstellen werde. Damit die Beiträge nicht zu lange werden, wird es zwei Teile davon geben. – Diese Woche genieße ich noch meinen Urlaub (auch wenn ich jetzt hier schreibe ;) ) – nächste Woche, wenn der Kongress schon startet, nehmen wir die Teile auf.

Über Sabine Omarow erfuhr ich schon im Mai von diesem Kongress und meldete  mich sofort als Teilnehmerin an. Ich schätze Onlinekongresse inzwischen sehr.

Ich sehe für mich folgende Vorteile:

  1. So viel Input!
  2. Ich kann ihn dann abrufen, wenn ich mir die Zeit dazu nehmen kann.
  3. Ich muss nirgends hinreisen – habe keine Fahrt- oder Übernachtungskosten.
  4. Also keine zusätzliche Zeit.
  5. Einfach zu Hause mit dem Laptop oder Tablet auf der Terasse oder dem Sofa!
  6. Egal was ich anhabe, oder wie ich „gestylt“ bin ;)
  7. Entweder einen Kaffee dazu oder auch abends gerne einen Drink, oder ein Glas Wein…
  8. Manchmal auch beim Büglen oder Laminieren….
  9. Habe ich gerade etwas nicht verstanden, oder komme mit meinen Notizen nicht nach, dann kann ich das Video des Vortrags anhalten oder noch mal zurückspulen.
  10. Wenn mir ein Thema oder der/die Referent/in nicht entspricht, überspringe ich den Beitrag einfach. (Kommt nicht so oft vor).

Sind das nicht 10 gute Gründe? Hier kannst du dich anmelden!

Ich zahle auch gerne Geld für so einen Onlinekongress, weil….

  1. … ich weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt!
  2. … ich für Qualität gerne Geld bezahle!
  3. … ich für ein Fachbuch auch Geld ausgebe!
  4. … ich für eine Fortbildung viel mehr Geld bezahle!
  5. … ich keine weiteren Kosten habe (siehe oben)!
  6. … ich so auch die Experten honoriere (später dazu…)!

Überzeugt? Dann melde dich an und wir sehen uns….

Meist kaufe ich mir dann auch das Kongress-Paket.

Denn dann habe ich unbegrenzt Zugriff auf alle Beiträge. Kann sie noch einmal ansehen oder bin nicht an die begrenzte Zeit des Kongresses halten muss. – So sehe ich noch heute Beiträge aus einem Kongress von 2018! Ich schau gerne erst mal rein und entscheide während des Kongresses, ob ich das Paket buche. Wenn mir die Beiträge gefallen und ich merke, dass ich nicht alles Interessante in dieser Zeit schaffe, kaufe ich das Paket. (Hier beim learn2learn-onlinekongress wird es nur weitere 10,00 € kosten und davon wird auch noch die Hälfte an eine Schule im Senegal gespendet!)

Es gibt doch auch kostenfreie Onlinekongresse…

Ja! Die gibt es! Zu Hauf! Oft melde ich mich auch dafür an, wenn mich das Thema interessiert. Ich verrate dir MEINE Erfahrung damit:

  1. Ich nehme mir oft die Zeit nicht (hab ja nichts dafür bezahlt).
  2. Mich ärgert, dass oft viel Werbung für Produkte gemacht wird, die mich nicht interessieren.
  3. Mich ärgert auch oft, dass „um den heißen Brei“ herumgeredet wird und das tatsächliche Wissen dann nur bei einem bezahlten Produkt herausgegeben wird.

Vielleicht nährt meine Erfahrung damit auch meine Haltung, dass ich als Unternehmerin andere Werte lebe und solche „Bauernfängerei“ nicht mag. – Das möchte ich KEINESFALLS auf alle kostenlosen Angebote verallgemeinern!!!!

Oft höre ich auch die Kritik, dass es ja wohl unerhört ist, dafür Geld zu verlangen, im Internet sei doch alles umsonst! Ja, vielleicht… aber wie viel Mist kursiert hier auch? Und dann gibt es da noch einen Glaubenssatz „was nix kost, ist nix wert“.

Das kostet dieser Onlinekongress

49,90 € für 14 Tage geballtes Wissen. Ohne das Paket sind das gerade mal 3,56 € pro Tag. Und wenn du dir nur einen Beitrag jeden Tag ansiehst… Bekommst du dafür wo anders Input?

Honorierung der Experten

Als Expertin bekomme ich erst einmal kein Honorar. Ich gebe mein Wissen gerne und unterstütze den Veranstalter. Dafür bekomme ich einen „Affiliate-Link“. Wenn ich diesen verbreite in meinem Netzwerk, dann mache ich Werbung und jeder, der auf MEINEN Link klickt landet auf der neutralen Landingpage, auf der er mehr Infos über den Kongress erhält und auch buchen kann. Das System weiß, dass der Link von mir kommt. Jeder der also über meinen Link dort landet und kauft, unterstützt mich als Experte, denn ich bekomme von jedem Verkauf die Hälfte. Mein Honorar, das ich natürlich versteuern muss.

Wenn DU also jetzt neugierig bist und über mich buchst, unterstützt du meine Arbeit, die ich in die Vorbereitung und die Aufnahme, sowie meine Werbemaßnahmen gesteckt habe.

Falls du also bisher noch nicht auf einen der vielen eingebauten Links geklickt hast, kannst du auch hier klicken….

Hier gehts zum learn2learn-onlinekongress


oder diesen Link kopieren und in die Browserzeile einfügen:
https://elopage.com/s/learn2learn-onlinekongress/learn2learn-kongress?pid=3797&prid=1614

Falls du mehr über die Montessori-Pädagogik wissen willst empfehle ich dir Folgendes:


Zu Beginn der Ferien habe ich meinen Neffen, der gerade erfolgreich seinen Quali in der von mir mitgegründeten Montessori-Schule erlangte, wie er denn so seine Schulzeit erlebte. Daraus haben wir diesen Artikel geschrieben…. Für ihn geht es dann mit der 10. Klasse auch bald wieder weiter….
Willst du mehr über Montessori-Pädagogik wissen? Dann schau doch mal in mein Buch  :)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*