Dranbleiben – kontinuierliches Lernen – so funktionierts

Schreibe einen Kommentar
Kontinuierliches Lernen führt dich nach oben

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.

Und wenn man aufhört, treibt man zurück. Das besagt eine chinesische Weisheit, die Laotse zugeschrieben wird.

Naja, es ist schon was Wahres dran. Nachhaltiges Lernen hat mir Wiederholungen zu tun. Einmal etwas können, heißt noch lange nicht, dass es auf ewig abgespeichert ist. Dranbleiben und kontinuierlich etwas tun rettet dich vor dem verhassten „saisonlernen“. Das bedeutet immer wieder große Mengen in kurzer Zeit vor bestimmten Prüfungsterminen. Kleine Häppchen, dafür regelmäßig klingt mühsam, ist jedoch wirklich wirksamer! Ich habe dir ein paar Ideen dazu zusammengestellt.

Du konntest dich nun schon durch die Grundlagen lesen, du weißt, wie Lernen funktioniert und kannst die Verantwortung für dich übernehmen. Auch um deine Motivation ging es schon. Dann beschrieb ich dir die Lerntypen!  Schau einfach, was für dich interessant ist…

Was ein passendes Ziel mit effektivem Lernen zu tun hat

Du kannst einfach so vor dich hin lernen. Wenn du jedoch weißt, wozu, also was du erreichen willst, kannst du dein Lernen steuern und auch das Ergebnis checken. Sonst weißt du ja nicht, wohin du kommen willst! Hierlang

Gut gestartet? – Dann kommt die Zwischenbilanz

Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll mal inne zu halten und zu sehen, ob du deinem Ziel noch auf den Fersen bist. Wenn ja, ist’s super! Dann kannst du so weiter machen. Wenn nicht, kannst du den Kurs anpassen, d.h. dein Verhalten, dein Lernen ändern! Hierlang

Was Walt Disney mit deinen Vorhaben zu tun hat

Du hast eine coole Idee, wie du in diesem Jahr dranbleibst am Lernen, also kontinuierlich lernst? Du hast öfter mal coole Ideen für Projekte und dann versanden sie schnell? – Dann schau dir doch einfach die Strategie an, die den „Vater“ von Micky Maus erfolgreich machte! Hierlang

Wie du Fehler als Freunde sehen kannst

Fehler macht jeder, niemand ist perfekt. Fehler passieren, das kann man nur vermeiden, wenn man gar nichts macht. Hole aus den Fehlern, die du machst, das Beste raus, was sie dir bieten! Lerne aus ihnen, mach sie zu deinen Freunden! Hierlang

Bleibe auf dem Laufenden und hole dir weitere kostenlose Lernideen – LernCoaching do it yourself!  Klick um zu Tweeten

Erzähle auch gerne anderen davon! – Trage dich in den Verteiler ein, so bekommst du regelmäßig Nachricht, wenn ein neuer Artikel erscheint. Hole dir deine LernCoaching-Hilfe frei Haus :)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*